Ambulante Betreuung

Gut ausgebildete Fachkräfte bieten den Menschen aufsuchende Hilfe im eigenen Wohnraum und begleitende Hilfe im sozialen Umfeld. Unser Betreuungsteam gewährleistet jederzeit eine optimale, intensive und direkte Zusammenarbeit in einer Einzelbetreuungssituation. Die Inhalte der Betreuung werden zwischen dem Sozialpsychiatrischen Dienst, dem Klienten und der Ambulanten Betreuung abgestimmt und festgelegt.
Ebenfalls ist eine Betreuung in unseren Wohngemeinschaften in Volgershall oder in der Töbingstraße möglich. Dort bieten wir Apartments oder WG-Zimmer für seelisch behinderte oder von Behinderung bedrohten Erwachsenen aus der Region, die aktuell noch nicht in der Lage sind im eigenen Wohnraum zu leben. Das Angebot der ambulant betreuten Wohngemeinschaft beinhaltet neben der Einzelfallhilfe auch wöchentliche Gruppensettings mit unserem Fachpersonal.

Eine kurze Leistungsbeschreibung

Wie die konkrete Unterstützung zum Erreichen der Ziele aussieht, wird ganz individuell und nach Bedarf geplant. In einem Hilfeplan werden die individuellen Ziele regelmäßig überprüft und ausgewertet. Wir begleiten Menschen mit psychischen Problemen und seelischen Schwierigkeiten zurück in ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben.

Unser Team

besteht aus Sozialpädagogen, Sozialarbeitern, Gesundheits- und Krankenpflegern. Durch psychiatrische Fachberatung, Fortbildung, Supervision und die Begleitung durch eine fachliche Leitung verfügen wir über breitgefächerte Kompetenzen und langjährige Erfahrungen.

Unser Wirken

Hilfestellung bieten wir z. B. im Umgang mit Krisen und Krankheiten, bei der Alltagsgestaltung, bei Behördenangelegenheiten und der Wahrnehmung aller rechtlichen Ansprüche, Konto- und Haushaltsführung, Einkäufen, Planung der Freizeitaktivitäten, Aufbau sozialer Kontakte und bei vielem mehr.

So kommen Sie zu uns

Wenden Sie sich an uns. Wir sind Ihnen gerne bei der Antragstellung auf die ambulante Betreuung in eigenem Wohnraum behilflich. Der ausgefüllte Antrag wird beim Sozialamt gestellt und zur Prüfung an den Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes Lüneburg weitergeleitet. Hier wird dann i. d. R. durch Gespräche, Hausbesuche und Einsicht in ärztliche Berichte entschieden, ob Hilfen notwendig sind. Gemeinsam wird der Hilfebedarf ermittelt. Anschließend können wir mit der Betreuung beginnen.

Kathrin Woop-Behrens

Kathrin Woop-Behrens

Leitung Ambulante Betreuung

Kontakt

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf, wenn Sie Fragen zur Ambulanten Betreuung haben.

Telefon: 04131/ 67 90 -24
Telefax: 04131/ 67 90 -18
Handy: 0152/ 53 240 806

E-Mail: Kathrin-Woop-Behrens@loewe-stiftung.de

Adresse: Ochtmisser Straße 10, 21339 Lüneburg
Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …