Äppel gut, alles gut - jetzt ist Apfelsaison!

 
Die meisten heimischen Äpfel werden erst Ende September reif. Doch die ersten Frühäpfel aus Deutschland sind schon da schmecken wunderbar saftig, feinsäuerlich und ganz besonders frisch.

Deshalb sollte man „Äppel“ am besten jetzt genießen, ins Müsli schnippeln, zu Kompott oder Apfelpfannkuchen verarbeiten.

Unseren Kollegen Matthias Kubitz hat das leckere Obst sogar zu einem tollen Gedicht inspiriert.

Das Apfelgedicht – von Matthias Kubitz
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm,
wenn er denn mal fallen kann.
Denn am besten pflückt man ihn
vor dem Runterfalltermin.
Denn so bleibt der Apfel frisch,
kommt zu Hause auf den Tisch.
Und erfreut als pure Frucht
jenen, der Erfrischung sucht.

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …